REACH

Chemikalienverordnung und deren Umsetzung bei BÖHLER-UDDEHOLM

Worum geht es bei REACH?

REACH steht für Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien. Die neue EU-Chemikalienverordnung ersetzt das bisher geltende Chemikalienrecht und ist seit dem 1. Juni 2007 in Kraft (Verordnung (EG) Nr. 1907/2006). Wichtige Ziele der neuen EU-Chemikalienpolitik sind der verbesserte Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor potenziellen Stoffrisiken. Zugleich geht es darum, die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie der EU zu erhalten und zu verbessern. Unternehmen dürfen zukünftig nur noch chemische Stoffe herstellen oder in die EU importieren und in Verkehr bringen, wenn sie nachgewiesen haben, dass die Stoffe für Mensch und Umwelt sicher sind. Hierzu müssen die Hersteller oder Importeure über ausreichende Daten zu Stoffeigenschaften (physikalisch- chemische Eigenschaften, gesundheitsgefährdende Eigenschaften, Verhalten in der Umwelt) verfügen und eine Sicherheitsbewertung für die Stoff-Verwendungen vornehmen.

REACH Implementierung in unserem Unternehmen

Zur Vorbereitung auf die neuen gesetzlichen Anforderungen erstellen wir ein Stoffinventar, tragen vorhandene Information zu Anwendung und Exposition zusammen und ermitteln die verfügbaren intrinsischen Stoffdaten. Wir arbeiten mit unseren Lieferanten eng zusammen, um zu gewährleisten, dass unsere Rohstoffe unter REACH berücksichtigt werden. Dies umfasst auch, dass die Anwendungen unserer Kunden unterstützt werden. Hierzu kommen wir unserer Verantwortung nach, unseren Rohstofflieferanten ausreichende Informationen für die Sicherheitsbewertungen der Verwendungen unserer Produkte zu liefern. Wir streben hierbei eine einheitliche und praktikable Vorgehensweise an und stimmen uns in den Industrieverbänden EUROFER und VDEh ab. Wo wir unter REACH für Stoffe als Hersteller oder Importeur registrierpflichtig sind, registrieren wir diese Stoffe innerhalb der von REACH vorgeschriebenen Fristen vorab, um die Fortführung der Lieferungen sicher zu stellen.

Was bedeutet REACH für unsere Kunden?

In enger Kooperation mit voestalpine und unseren Lieferanten, tut BÖHLER-UDDEHOLM Deutschland alles dafür unseren Kunden, die Einführung von REACH so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Für unsere Kunden bedeutet dies Planungssicherheit und eine durchgängige Verfügbarkeit REACH-konformer Produkte. Kontinuierliche Analysen ermitteln die Auswirkungen von REACH auf unsere Produkte. Wir informieren unsere Kunden unverzüglich, sobald sich relevante Änderungen abzeichnen sollten. Das Sicherheitsdatenblatt bleibt auch unter REACH das wichtigste Medium für sicherheitsbezogene Informationen zu chemischen Produkten. In bestimmten Fällen wird es durch Angaben aus der Sicherheitsbewertung für die in den Produkten enthaltenen chemischen Stoffe ergänzt. Aufgrund der teilweise bis 2018 dauernden Registrierungsfristen werden diese Angaben zum Teil erst in einigen Jahren verfügbar sein.

Wer hilft Ihnen weiter?

Bei produktspezifische Fragen wenden Sie sich an unsere REACH-Managerin:

Regina Kurt
Telefon: 0211-522-2630
Mobil: 0163-6222111
Fax: 0211-522-212630
E-Mail: reach(at)bohler-uddeholm.de

Weitere Informationen zu REACH im Internet:
Homepage der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) und Links zu den nationalen Helpdesks: echa.europa.eu